Samstag, 15. Juni 2013

Sternenstaub im Kirschbaum von Thariot



Kurzbeschreibung

Über Musa Rübenkerbel. Und einen Hund, der wie ein kleines Schwein aussah.

Die Fantasy Geschichte „Sternenstaub im Kirschbaum” ist eine freche Satire für erwachsene Leser.

Der Umfang entspricht 180 Druckseiten.

Weiterhin enthält das E-Book 51 zusätzliche Druckseiten mit Leseproben zu weiteren Büchern des Autors.

Leseprobe:

In Begonien herrschte seit zweiunddreißig Jahren, siebzehn Tagen und etwas weniger als drei Stunden der gütige Großherzog Helm-Ranunkel von Lerchensporn, bis just an diesem Tag der morgendliche Gang zum Abort seinem herrschaftlichen Leben jäh ein Ende setzte.

Seine Leidenschaft für scharf gewürzte Nachtmahle wurde ihm zum Verhängnis. Ein Schicksal, vor dem ihn seine Quacksalber oft und seit diesem grauenvollen Morgenschiss auch erfolglos gewarnt hatten.

Sein letzter Furz dröhnte Ehrfurcht gebietend durch die Hallen, mahnend und erlösend, als verkünde die Flatulenz seinen grandiosen Einzug ins Himmelreich. Seine Diener fanden ihn, wie man ihn auch ansonsten aus der Zeit seiner Regentschaft kannte, würdig aufrecht sitzend, schweigend und mit einem entspannten Lächeln. Er war nie ein Mann großer Worte gewesen.

An diesem Morgen umgab ihn zudem eine passende Note aus Ingwer, schwarzem Pfeffer und kleinen, fiesen roten Chilischoten. Die unbeabsichtigte Henkersmahlzeit hatten ihm seine Getreuen am Abend zuvor beim Bankett zu Ehren der angedachten Verlobung seiner Tochter zubereitet, was, nebenbei bemerkt, die abendländische Küche am Hofe zu Lerchensporn über Dekaden in ihren Grundfesten erschüttern sollte. 

(Dieser Text und das Foto stammen von Amazon


Meine Rezension

  • Zwei Kinder die dazu verdonnert wurden ihre Großeltern zu besuchen. 
  • Ein Großvater der ihnen eine Geschichte, wohlgemerkt ein Geschichte kein Märchen, erzählt.
  • Eine Hexe, die sich ausversehen selbst ins Jenseits befördert.
  • Das Schicksal, das meist andere Pläne hat.
  • Das skurrile Ableben eines Landesvaters, die Folgen die sich durch seinen Tod daraus ergeben und noch einiges mehr.
Genau genommen doch ein Märchen, meinen Enkelkindern würde ich es aber weder vorlesen noch zum selber lesen schenken. Einige Stellen sind wirklich nicht für Kinder geeignet.

Für Erwachsene nun doch wieder zu märchenhaft.

Mir fällt jetzt spontan keine Altersstufe ein, der ich dieses Buch empfehlen könnte. Möchte aber niemand davon abhalten, sich selbst ein Urteil zu fällen durch den Kauf dieses Buches.

Wissenswertes

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 346 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 175 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CJLRSNU