Freitag, 14. Juni 2013

Sturmflut: Ein Fall für Suna Lürssen von Kerstin Wassermann

 

 Dieses Bild habe ich von miBooks.de

Kurzbeschreibung

»Ich möchte, dass Sie herausfinden, warum ich meinen Freund getötet habe.«

Es ist ein ungewöhnlicher Auftrag für die Lübecker Privatdetektivin Suna Lürssen. Ihre Klientin Fenja hat in ihrer Wohnung auf Sylt einen Freund erstochen. Sie erinnert sich nicht mehr an den Abend. Nur, dass es Notwehr war, scheint festzustehen.

Schnell stellt sich heraus, dass der Fall nicht so einfach ist, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat. Und bald schon wird eines klar: Mit ihren Ermittlungen sticht Suna mitten in ein Wespennest.
(Dieser Text stammt von Amazon )

 

Meine Rezension

Die Idee, einen Detektiv den Grund suchen zu lassen warum man jemand getötet hat, finde ich einfach genial.

Zwei Handlungsstränge die in verschiedenen Ländern parallel laufen, eine Frau mit Gedächtnisverlust und ....nein, mehr sag ich jetzt doch lieber nicht, das müßt Ihr unbedingt selber lesen.


Ein schöner, flüssiger Schreibstil der die Spannung eigentlich nie abfallen
läßt und auch noch etwas mysteriös, das sind Zutaten die mir in einem Buch gefallen.

Dieses Buch wird mit Sicherheit jedem Krimifan gefallen.


Wissenswertes

  • Taschenbuch: 230 Seiten
  • Verlag: edition elibresca (13. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943859215
  • ISBN-13: 978-3943859218